Wer ist SHB?

Es muss 2002 oder 2003 gewesen sein, als sich der harte Kern einer Zockertruppe entschloss, seinen eigenen Clan aufzumachen. SHB stand dabei für die Orte, aus denen eben jene Verrückten stammen – Sohra, Hilbersdorf und Bobritzsch.
(Übersetzungen wie Sachsens Hilflose Bande sind ausdrücklich unautorisiert!!!)

Und nachweislich ab 2003 hatte die Truppe auch ihre eigene Webseite – hier ein kleiner (nicht mehr vollständiger) Eindruck der 2. Version! Das original war noch in Sachsens Nationalfarben (Schwarz, Grün, Gelb) gehalten – ist aber nicht mehr auffindbar. Die hier gezeigte Version 2 basierte bereits auf einer speziellen Software – dem ClanManager Pro.

 

Zu besten Zeiten hatte unser Ballerteam über 60 aktive (!!!) Mitglieder, sogar aus Österreich und der Schweiz!

Unbestreitbarer Höhepunkt des SHB-Clans war definitiv eine bei allen Gästen legendäre LAN-Party in Bobritzsch, mit hoher Teilnahmezahl (25+ inkl. 2x Österreich und 1x Schweiz!!) und bester Partystimmung.

Mehr in Kürze….